Motorsägenlehrgänge des Landesbetriebes Forst Brandenburg

In der Übersicht finden Sie die Dienststellen des Landesbetriebes Forst Brandenburg, die Motorsägenlehrgänge anbieten. Bei Interesse und für weitere Informationen wie: Kosten, Termine und sonstigen Bedingungen wenden Sie sich an die aufgeführten Ansprechpartner.

Landkreis Dienststelle Ansprechpartner Kontakt
EE Oberförsterei Hohenleipisch
Berliner Str. 37
04934 Hohenleipisch
Herr Lewandowski 03533 7746
E-Mail
EE

Landeswaldoberförsterei Doberlug-Kirchhain
Lindenaer Str. 5b
03253 Doberlug-Kirchhain

Herr Friedrich 035322 1823704
E-Mail
PM Landeswaldoberförsterei Belzig
Forstweg 8,
14806 Bad Belzig
Herr Große 033841 62539
E-Mail

Motorsägenlehrgang, ArbeitssicherheitSicherer Umgang mit der Motorkettensäge © LFB

 

Gestiegene Preise für fossile Brennstoffe, wie Gas und Öl lassen die Nachfrage nach dem heimischen Brennstoff Holz steigen. Viele Besitzer von Kamin- und Kachelöfen werben ihr Holz direkt im Wald. Die Waldarbeit birgt ein hohes Risiko für Verletzungen und schwere Unfälle. Daher darf im Wald nie allein gearbeitet werden.

Die folgenden Teile bilden die Schutzgrundausstattung und sind für die eigene Sicherheit unerlässlich:

  • Helm
    mit Visier und Gehörschutz. Der komplette Kopfschutz sollte der Schutznorm EN 397 entsprechen.
  • Schnittschutzhose oder Beinlinge
    Gewebeeinlagen verhindern schwere Schnittverletzungen. Der Schnittschutz sollte vorne bis zur Hüfte reichen und hinten vom Kniegelenk abwärts bis zum Knöchel schützen. Die Schutznorm EN 381-5 sowie das KWF-Zeichen sprechen für Qualität. Je nach Motorsägenleistung sind Schnittschutzklassen bei der Auswahl zu beachten.
  • Schnittschutzschuhe
    mit Stahlkappe, sägestoppender Einlage und Profilsohle sind unabdingbar. Schutznorm EN 345

Außerdem werden Schutzjacke, Funktionswäsche und Handschuhe bevorzugt mit Schnittschutzeinlage empfohlen. Verbandspäckchen und Telefon sollten stets mitgeführt und schnell erreichbar sein.

Das Drei-Pilz-Zeichen bei Werkzeugen und Hilfsmitteln steht für beste Qualität. Wird ein Spalthammer benutzt, sind Aluminium-, Kunststoffkeile oder solche mit Holzeinsatz zu verwenden.  Auch bei der Motorsäge sollte auf Qualität gesetzt werden. Markenprodukte verfügen über Kettenbremse, Kettenfangbolzen, Vibrations- und Handschutz sowie Anschlagkralle.

LFB

Logo Landesbetrieb Forst Brandenburg