Der Feldahorn ist der Baum des Jahres 2015

Baum des Jahres 2015
Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Dr. Silvius Wodarz, Präsident der Baum des Jahres Stiftung, haben in Berlin den Feldahorn zum Baum des Jahres 2015 ausgerufen. Der Feldahorn kommt an Waldrändern, in Gebüschen und Feldrainen zusammen mit Sträuchern wie Haselnuss und Hartriegel vor. weiter

Gartenabfälle gehören nicht in den Wald

Gartenabfälle im Wald
Viele Gartenbesitzer nehmen an, Pflanzenabfälle seien »nur Natur«, sie würden »doch sowieso verrotten« und meinen deshalb, Gartenabfälle könnten im Wald entsorgt werden. Dies ist ein für den Wald folgenschwerer Irrtum. Durch die Verrottung von Gartenabfällen wird die Nährstoffzusammensetzung im Wald empfindlich gestört. weiter

Wie alt? Wie dick? – Die Vermessung des Waldes

dicke Eiche
Forstminister Jörg Vogelsänger hat in Potsdam die für Brandenburg relevanten Ergebnisse aus der 3. Bundeswaldinventur vorgestellt: Die Daten wurden von Mitarbeitern des Thünen-Instituts des Bundes ausgewertet. Die Ergebnisse sind eine wichtige Grundlage für forstpolitische Entscheidungen. weiter

2. Erfahrungsaustausch mit Forstbetriebsgemeinschaften

Erfahrungsaustausch mit FBG
Am 19. September 2014 organisierte die FBG Fresdorfer Heide gemeinsam mit dem Landesbetrieb Forst Brandenburg einen zweiten Erfahrungsaustausch mit 20 Forstbetriebsgemeinschaften des Landes Brandenburg. Die eingeladenen Forstbetriebsgemeinschaften vertreten mit zirka 45.000 Hektar Mitgliedsfläche etwa 25 Prozent der in Brandenburg organisierten Mitglieder. weiter

Entwurf zum Waldbrandschutzplan ist ausgelegt

Feuerlöschteichschild
Über Maßnahmen, die ab 2015 im Förderprogramm forstlichen Waldbrandschutz unterstützt werden können, informiert der neue Waldschutzplan, dessen Entwurf im Internet einzusehen ist. Einen Monat lang haben nun Waldbesitzer und sonstige Interessierte Gelegenheit, sich über die Waldschutzplanung in Brandenburg zu informieren und die Möglichkeit, hierzu Stellung zu nehmen. weiter

„Werte. Grenzen. Horizonte.“

Die 67. Forstvereinstagung im hohen Norden

Tagung Deutscher Forstverein 2015
Mit dem Motto „Werte. Grenzen. Horizonte.“ lädt der Deutsche Forstverein (DFV) vom 17. bis 21. Juni 2015 zu seiner 67. Tagung in die Küstenstadt Flensburg ein. In den vier Tagen diskutieren die bis zu 1.000 erwarteten Teilnehmer in 25 Seminaren und auf ca. 40 Exkursionen aktuelle Themen aus der Forst- und Holzwirtschaft. weiter

Wildreiches Land - Aktueller Jagdbericht

Jagdjahr 2012/ 2013

Damwild
Brandenburg gehört weiterhin zu den wildreichsten deutschen Bundesländern. Die im Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde ausgewertete Streckenstatistik für das Jagdjahr 2012/13 belegt den Anstieg der Populationen etlicher Wildtiere. weiter

Waldzustandsbericht 2013

Wie geht´s dem Wald?

Kronenbild
Stand zu Beginn der Waldzustandserhebung vor allem die Luftverschmutzung, z. B. saurer Regen, im Mittelpunkt der Sorge um den Wald, ist mit zunehmenden Erfolgen bei der Luftreinhaltung der Klimawandel in der Vordergrund der den Waldzustand beeinflussenden Faktoren gerückt. Der Witterungsverlauf hat schnell und unmittelbar Folgen für den Kronenzustand der Waldbäume. weiter

LFB

Logo Landesbetrieb Forst Brandenburg

Verwandte Internetseite


Kontakt

Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
Ellen Schlieker    (Pressefoto)
Tel. Potsdam:  0331 97929328
Tel. Finkenkrug: 03322 243765




Baum des Jahres 2014

Baum des Jahres 2014

Monatstagebuch