Weihnachtsbäume und Schmuckreisig 2017

Angebot des Landesbetriebs Forst Brandenburg

Weihnachtsmann ol
Berlinern und Brandenburgern stehen zahlreiche öffentliche Termine für das Einschlagen ihres Weihnachtsbaumes unter fachlicher Anleitung zur Auswahl. In diesem Jahr werden in erster Linie wieder Kiefern, Schwarzkiefern, Fichten und Douglasien verkauft. Einige Förstereien bieten auch Weihnachtsbäume direkt vom Forsthof an. Teilweise gibt es Lagerfeuer und Imbiss. weiter

Wer den Elch sieht:

Beobachtungen jetzt online melden

Elch
Die Elche scheinen los zu sein. In den letzten Tagen wurden an der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern und auch an der Autobahn A13 in der Nähe von Tropical Islands wieder einmal Elche in Brandenburg gesichtet. Diese Beobachtungen können jetzt auch online an das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde gemeldet werden. weiter

Baum des Jahres 2017

Späte Ehre für die „große Schwester“ der Kiefer

Fichte ol
Die Fichte: Geschätzt und abgelehnt gleichermaßen. 2017 steht im Zeichen einer Baumart, die wie keine andere den Wald in Deutschland in den letzten zwei Jahrhunderten geprägt hat und die Gemüter erhitzt. weiter

Brandenburger Wildkochbuch

Wildkochbuch ol
Lassen Sie sich von einer Auswahl der schönsten Wildgerichte verführen und entdecken Sie den Wildgenuss für sich und für ihre Familie. Brandenburgs Meisterkoch Frank Schreiber hat für jede der fünf Schalenwildarten ein eigenes Gericht kreiert. Bestellen Sie das Wildkochbuch bei Landesbetrieb Forst Brandenburg. weiter

Wald in Gefahr

Schäden erkennen und abwenden

Waldschutz
Aufgabe des Waldschutzes ist es, den Wald vor Gefahren zu schützen. Um Waldschutzprobleme rechtzeitig erkennen und irreversible Bestandesschäden verhindern zu können, setzt die Forstverwaltung auf ein regelmäßiges und flächendeckendes Monitoring mit bewährten Verfahren. Einen aktuellen Überblick über die Waldschutzsituation gibt der Waldschutzbericht 2015. weiter

Rettungspunkte im Wald

Jede Minute zählt

Rettungspunkt
Wer denkt bei einem Spaziergang oder beim Arbeiten im Wald schon an eine Notfallsituation. Das Mobiltelefon ist doch immer dabei! Aber wie gelangen Rettungskräfte zu einem abgelegenen Ort? Festgelegte Rettungspunkte erleichtern die Hilfe. weiter