Jagd

Wildreiches Land Brandenburg

Jagdhund

Wild ist im Verständnis der Landesforstverwaltung ein wesentlicher Bestandteil der heimischen Natur und ein unverzichtbarer Teil der natürlichen Umwelt. Dabei ist die nachhaltige Bewirtschaftung artenreicher und gesunder Wildbestände der heimischen Wildarten sowie die Sicherung und Verbesserung der Lebensgrundlagen des Wildes beispielhaft durchzuführen.

Die Landesforstverwaltung strebt mit der Verwaltungsjagd die vorbildliche und effiziente Durchführung der Jagd auf landeseigenen Flächen an. Die Jagd soll sich dabei vorrangig an der Entwicklung vitaler und leistungsfähiger Waldbestände orientieren, die nachhaltige Hege eines artenreichen und gesunden, den landschaftlichen und landeskulturellen Verhältnissen angepassten Wildbestandes sichern und Schäden in Land- und Forstwirtschaft auf ein wirtschaftlich tragbares Maß begrenzen.

Wenn Sie im Besitz eines gültigen Jagdscheines sind, haben Sie im Landesbetrieb Forst Brandenburg folgende Möglichkeiten jagdlich aktiv zu werden:

  • Teilnahme an Ansitzdrückjagden
  • Einzelansitze
  • Begehungsscheine mit oder ohne festen Pirschbezirk
  • Vergabe von Einzelabschüssen mit oder ohne Jagdführung

Anfragen richten Sie bitte an eine für Sie örtlich passende Oberförsterei (siehe Textbox rechts: verlinkte Karte der Landeswaldoberförstereien). Einige Oberförstereien bieten Übernachtungsmöglichkeiten für Jagdgäste.

Weiterführende Beiträge:

  • Kooperationsvereinbarung zum privilegierten Einsatz von Jungjägern

    Jagdhut

    Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat mit dem Landesjagdverband Brandenburg e.V. und dem Ökologischen Jagdverein Brandenburg e.V. eine Kooperationsvereinbarung zum privilegierten Einsatz von Jungjägern abgeschlossen. Er bietet Jungjägern (bis zum Alter 30 Jahre), zu begünstigten Konditionen eine Jagdmöglichkeit an.

  • Wildreiches Land - Aktueller Jagdbericht

    Jagd

    Die aktuell verfügbaren Daten der Obersten Jagbehörde und des Landesbetriebs Forst Brandenburg werden im „Jagdbericht des Landes Brandenburg 2014/2015 und in der Zusammenfassung des Jagdjahres 2013/2014“ präsentiert. Der bisherigen Struktur folgend, erläutert der Bericht unter anderem die Organisation im Jagdwesen und die Zusammensetzung der Jägerschaft.

LFB

Logo Landesbetrieb Forst Brandenburg

Kontakt

Fachbereichsleiter
Waldbau/Jagd/ Ökologie
Dr. Gernod Bilke
Tel.: 0331 97929321
Fax: 0331 275487970
E-Mail


verwandte Internetseiten