Waldkino in der Landeswald-Oberförsterei Hammer

Song from the Forest

Waldkino Hammer ol
Am Freitag, den 28. September um 20 Uhr wird in der Großen Scheune der Landeswald-Oberförsterei Hammer der Film "Song from the Forest" gezeigt. Der Eintritt ist frei. Das Waldkino-Projekt ist eine Kooperation des Landesbetriebs Forst Brandenburg mit dem Künstler Wolfgang Georgsdorf. weiter

Motorsägenkurse im September in Kunsterspring

Arbeitssicherheit ol
Die Waldarbeitsschule Kunsterspring bietet aktuell 5-Tages-Motorsägenkurse für externe Teilnehmer an. Termine: 17.-21.09.2018 und 24.-28.09.2018 weiter

Kahlschlagsverbot

Erläuterung zum Kahlschlagsverbot gemäß § 10 LWaldG

Kahlschlagsverbot
In Brandenburgs Wäldern sind Kahlschläge verboten. Dass eine nachhaltige Kiefernbewirtschaftung trotzdem möglich ist, beweisen zahlreiche Forstbetriebe. Ausnahmen vom Kahlschlagsverbot sind nur aus Gründen des Waldschutzes, nach Sturm oder Waldbrand sowie im Rahmen des Arten- und Biotopschutzes zulässig. weiter

Die neuen Waldfunktionen treten in Kraft

Waldfunktionenkartierung im Land Brandenburg

Stieleichen-Hainbuchenwald
Mit Datum vom 16.4.2018 wurden durch das Ministerium die Voraussetzungen geschaffen, dass die neuen Waldfunktionen zur Anwendung kommen. Damit finden die umfangreichen Arbeiten der Oberförstereien aus den Jahren 2016 und 2017 ihren Abschluss. Gleichzeitig steht die aktualisierte Kartieranleitung für alle Anwender zur Verfügung. Die Kartendarstellung erfolgt über das Geoportal des Landesbetriebes Forst Brandenburg. weiter

Wald in Gefahr

Schäden erkennen und abwenden

Waldschutz
Aufgabe des Waldschutzes ist es, den Wald vor Gefahren zu schützen. Um Waldschutzprobleme rechtzeitig erkennen und irreversible Bestandesschäden verhindern zu können, setzt die Forstverwaltung auf ein regelmäßiges und flächendeckendes Monitoring mit bewährten Verfahren. Einen aktuellen Überblick über die Waldschutzsituation gibt der Waldschutzbericht 2015. weiter

Rettungspunkte im Wald

Jede Minute zählt

Rettungspunkt
Wer denkt bei einem Spaziergang oder beim Arbeiten im Wald schon an eine Notfallsituation. Das Mobiltelefon ist doch immer dabei! Aber wie gelangen Rettungskräfte zu einem abgelegenen Ort? Festgelegte Rettungspunkte erleichtern die Hilfe. weiter