Waldmuseum Stendenitz

mit Zanders Waldkabinett und Erlebnisraum Naturspuren

MuseumsbildleisteInmitten der Ruppiner Schweiz befindet sich am Zermützelsee das traditionsreiche, vermutlich älteste Waldmuseum seiner Art in Deutschland. Es gibt Einblicke in den Lebensraum Wald und in die heimische Tierwelt.

Begeben Sie sich im Waldmuseum Stendenitz auf eine kleine Expedition und entdecken den Lebensraum Wald. Nehmen Sie zum Stöbern Platz am historischen Sekretär, hören Sie Geschichten aus vergangener Zeit, gehen Sie auf Spurensuche, erleben Sie nächtlichen Waldzauber und kommen verborgenen Tieren ganz nah.

Öffnungszeiten, Preise

Das Waldmuseum bleibt bis Mai 2019 geschlossen!

Schulkassen können nach Absprache das Museum auch in der Schließzeit besuchen! (Tel.: 03391 403780)

Eintritt:
Erwachsene: 2 Euro
Kinder (4 bis 16 Jahre): 1 Euro

Schulklassen haben freien Eintritt (vorherige Anmeldung notwendig).
Anfahrt Waldmuseum
Mit dem Auto fahren Sie von Neuruppin bzw. Flecken Zechlin auf der L 16 bis zum Abzweig Stendenitz. Ab hier der Beschilderung zum Waldmuseum, Campingplatz oder Waldschenke Stendenitz folgen. Mit dem Fahrrad ist der Radweg durch den Wald empfehlenswert. Er führt von Neuruppin über Alt Ruppin Richtung Molchow von der Schleuse Neumühle direkt nach Stendenitz.
Per Schiff können Sie von Neuruppin über Stendenitz bis Boltenmühle reisen.
Eine Anreise mit Linienbus ist nicht möglich.

Die reizvollen Wälder und Seen eignen sich ausgezeichnet zur Freizeit- oder Urlaubsgestaltung. Die Umgebung des Museums bietet reichlich Gelegenheit zum wandern. In unmittelbarer Nähe des Waldmuseums befinden sich Campingplätze mit Badestellen und eine Waldgaststätte. Außerdem ist der Tierpark Kunsterspring nur wenige Kilometer entfernt.

LFB

Logo Landesbetrieb Forst Brandenburg

Kontakt

Oberförsterei Neuruppin

Waldmuseum Stendenitz
16827 Neuruppin
OT Stendenitz
Telefon: 03391 771128
(zu den Öffnungszeiten)
oder 03391 403780 (Obf)
E-Mail