Stellenausschreibung
des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK)

Im Referat 55 „Klimaschutz, Nachhaltigkeit“ in der Abteilung 5 „Umwelt, Klimaschutz, Nachhaltigkeit“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (w/m/d)

für das Aufgabengebiet „Klimaschutz“ unbefristet zu besetzen.

Was wir bieten

Als oberste Landesbehörde ermöglicht das MLUK eine zukunftssichere Beschäftigung im öffentlichen Dienst in der attraktiven Landeshauptstadt und unterstützt dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Das MLUK ist zudem Träger des Zertifikates audit berufundfamilie. Darüber hinaus können interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie umfangreiche und vielseitige Angebote im Gesundheitsmanagement geboten werden. 

 

Kennziffer:         MLUK – 21/24/55
Dienstort:
           Potsdam
Dauer:                unbefristet
Dotierung:          E 12 TV-L

 

Ihr Aufgabengebiet

  • Mitwirkung bei der Erarbeitung, Umsetzung und beim Monitoring von Landeskonzepten und Strategien zum Klimaschutz, speziell des Klimaplans Brandenburg
  • Organisatorische Betreuung interministerieller sowie ressortinterner Arbeitsgruppen zu klimapolitischen Aufgaben
  • Vorbereitung und Begleitung von Förderinstrumenten sowie Durchführung von Vergabeverfahren im Bereich Klimaschutz
  • Mitwirkung bei der Implementierung nationaler und internationaler Beschlüsse und Vereinbarungen im Bereich der Klimaschutzpolitik in die Landes- und Ressortpolitik
  • Inhaltliche und organisatorische Konzeption, Umsetzung und Nachbereitung von Informations- und Kommunikationsformaten für alle relevanten Zielgruppen im Bereich der brandenburgischen Klimaschutzpolitik
  • Mitarbeit bei der Initiierung und der Entwicklung von mit EU-, Bundes- und Landesmitteln gespeisten Förderprogrammen

 

Das bringen Sie mit

Zur Wahrnehmung der Aufgaben ist ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium in den Fächern Politik-, Verwaltungs-, Wirtschafts-, Planungs-, Rechts- oder Umweltwissenschaften oder vergleichbare Fachkenntnisse und Erfahrungen erforderlich. Besonders erwartet werden fundierte Kenntnisse der den Aufgabenbereich berührenden klimaschutzrechtlichen, umwelt- und naturschutzrechtlichen und kommunalrechtlichen Vorschriften.

Sehr wichtig sind ein sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, ein ausgeprägtes Denk- und Urteilsvermögen sowie Kommunikationsfähigkeit, Selbstständigkeit und Eigeninitiative. Von Vorteil sind einschlägige mehrjährige Berufserfahrung, Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen des Landes Brandenburg, praktische Erfahrungen in operativen Abstimmungsprozessen der öffentlichen Verwaltung sowie ein ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche, klima- und umweltpolitische Zusammenhänge.

Hinweise

Für Menschen mit Behinderungen gelten die Bestimmungen des SGB IX und die entsprechenden landesrechtlichen Bestimmungen. Es wird darauf hingewiesen, dass schwerbehinderte Bewerber*innen (w/m/d) bei gleicher Eignung bevorzugt werden. Das MLUK gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich.

Bitte beachten Sie die Informationen zum Datenschutz.

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Portal „Interamt.de“ (Stellenangebot: 676290)


Sachbearbeiter*in (w/m/d) „Klimaschutz“ im Referat 55

bis zum 25. Mai 2021.

Bei fachlichen Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Setton (Tel.: 0331/866 7405) und bei allgemeinen Rückfragen an Herrn Baudach (Tel.: 0331/866 7738) wenden.

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 13, 14467 Potsdam
mluk.brandenburg.de

Stellenausschreibung
des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK)

Im Referat 55 „Klimaschutz, Nachhaltigkeit“ in der Abteilung 5 „Umwelt, Klimaschutz, Nachhaltigkeit“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (w/m/d)

für das Aufgabengebiet „Klimaschutz“ unbefristet zu besetzen.

Was wir bieten

Als oberste Landesbehörde ermöglicht das MLUK eine zukunftssichere Beschäftigung im öffentlichen Dienst in der attraktiven Landeshauptstadt und unterstützt dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Das MLUK ist zudem Träger des Zertifikates audit berufundfamilie. Darüber hinaus können interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie umfangreiche und vielseitige Angebote im Gesundheitsmanagement geboten werden. 

 

Kennziffer:         MLUK – 21/24/55
Dienstort:
           Potsdam
Dauer:                unbefristet
Dotierung:          E 12 TV-L

 

Ihr Aufgabengebiet

  • Mitwirkung bei der Erarbeitung, Umsetzung und beim Monitoring von Landeskonzepten und Strategien zum Klimaschutz, speziell des Klimaplans Brandenburg
  • Organisatorische Betreuung interministerieller sowie ressortinterner Arbeitsgruppen zu klimapolitischen Aufgaben
  • Vorbereitung und Begleitung von Förderinstrumenten sowie Durchführung von Vergabeverfahren im Bereich Klimaschutz
  • Mitwirkung bei der Implementierung nationaler und internationaler Beschlüsse und Vereinbarungen im Bereich der Klimaschutzpolitik in die Landes- und Ressortpolitik
  • Inhaltliche und organisatorische Konzeption, Umsetzung und Nachbereitung von Informations- und Kommunikationsformaten für alle relevanten Zielgruppen im Bereich der brandenburgischen Klimaschutzpolitik
  • Mitarbeit bei der Initiierung und der Entwicklung von mit EU-, Bundes- und Landesmitteln gespeisten Förderprogrammen

 

Das bringen Sie mit

Zur Wahrnehmung der Aufgaben ist ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium in den Fächern Politik-, Verwaltungs-, Wirtschafts-, Planungs-, Rechts- oder Umweltwissenschaften oder vergleichbare Fachkenntnisse und Erfahrungen erforderlich. Besonders erwartet werden fundierte Kenntnisse der den Aufgabenbereich berührenden klimaschutzrechtlichen, umwelt- und naturschutzrechtlichen und kommunalrechtlichen Vorschriften.

Sehr wichtig sind ein sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, ein ausgeprägtes Denk- und Urteilsvermögen sowie Kommunikationsfähigkeit, Selbstständigkeit und Eigeninitiative. Von Vorteil sind einschlägige mehrjährige Berufserfahrung, Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen des Landes Brandenburg, praktische Erfahrungen in operativen Abstimmungsprozessen der öffentlichen Verwaltung sowie ein ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche, klima- und umweltpolitische Zusammenhänge.

Hinweise

Für Menschen mit Behinderungen gelten die Bestimmungen des SGB IX und die entsprechenden landesrechtlichen Bestimmungen. Es wird darauf hingewiesen, dass schwerbehinderte Bewerber*innen (w/m/d) bei gleicher Eignung bevorzugt werden. Das MLUK gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich.

Bitte beachten Sie die Informationen zum Datenschutz.

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Portal „Interamt.de“ (Stellenangebot: 676290)


Sachbearbeiter*in (w/m/d) „Klimaschutz“ im Referat 55

bis zum 25. Mai 2021.

Bei fachlichen Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Setton (Tel.: 0331/866 7405) und bei allgemeinen Rückfragen an Herrn Baudach (Tel.: 0331/866 7738) wenden.

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 13, 14467 Potsdam
mluk.brandenburg.de