Toolbar-Menü

Im Referat 33 „Agrarumweltmaßnahmen, ökologischer Landbau, Direktzahlungen“ in der Abteilung 3 „Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Forsten“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (w/m/d)

für das Aufgabengebiet „Beratungskonzept“ befristet gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 3 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) bis zum 31. Dezember 2023 zu besetzen.

Was wir bieten

Als oberste Landesbehörde ermöglicht das MLUK eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst in der attraktiven Landeshauptstadt und unterstützt dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Das MLUK ist zudem seit 2019 Träger des Zertifikates audit berufundfamilie“. Darüber hinaus können interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie umfangreiche und vielseitige Angebote im Gesundheitsmanagement geboten werden. 

Kennziffer:           MLUK – 22/13/33
Dienstort:             Potsdam
Dauer:                  befristet bis zum 31.12.2023

Dotierung:            E 11 TV-L

Ihr Aufgabengebiet

  • Umsetzung des Konzeptes zur Qualitätssicherung und -steigerung der landwirtschaftlichen Beratung im Rahmen der Richtlinie des MLUK zur Förderung der Inanspruchnahme von landwirtschaftlichen Beratungsdienstleistungen
  • Entwicklung eines Konzeptes zur Beschreibung des Förderbedarfs für markt- und standortangepasste sowie umweltgerechte Landbewirtschaftungsmaßnahmen auf Grundlage der Projektergebnisse der Richtlinie des MLUK über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der konzeptionellen Zusammenarbeit
  • Umsetzung - Die Erarbeitung der Konzepte (Teil 1 und 2) ist für das Jahr 2021 vorgesehen. Daran schließt sich die Erarbeitung von Umsetzungsvorschlägen und Maßnahmen bis 2022 an. Hinsichtlich des ersten Teiles soll ein Schulungs- und Qualifizierungsprogramm erstellt und durchgeführt werden. Für Teil zwei ist die Beschreibung konkreter MLUK - Maßnahmen nach Abstimmung mit der obersten Naturschutzbehörde und der obersten Wasserbehörde vorgesehen.

 Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium im Studiengang Verwaltungswissenschaften, Agrarökonomie, Agrarmanagement oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Kenntnisse der Richtlinie zur konzeptionellen Zusammenarbeit und der Strukturen der landwirtschaftlichen Beratung
  • Kenntnisse des EU-Rechts, vornehmlich des ELER und des Entwicklungsplanes für den Ländlichen Raum des Landes Brandenburg
  • Kenntnisse zur Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil

Erwartet werden darüber hinaus:

  • Umfassende Kenntnisse der Office-Programme
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, zielorientiertes Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Flexibilität

Hinweise

Für Menschen mit Behinderungen gelten die Bestimmungen des SGB IX und die entsprechenden landesrechtlichen Bestimmungen. Es wird darauf hingewiesen, dass schwerbehinderte Bewerber/-innen (w/m/d) bei gleicher Eignung bevorzugt werden. Das MLUK gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Bitte beachten Sie die Informationen zum Datenschutz.

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Portal „Interamt.de“ (Stellenangebot: 768041)

Sachbearbeiter*in (w/m/d) "Beratungskonzept" im Referat 33 des MLUK

bis zum 29. Juli 2022.

Bei fachlichen Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Kirchner (Tel.: 0331/866 7620) und bei allgemeinen Rückfragen an Herrn Baudach (Tel.: 0331/866 7738) wenden.

 

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13, Haus S, 14467 Potsdam
mluk.brandenburg.de

MLUK - 22-13-33 - externe befristete Ausschreibung.pdf (application/pdf 325.7 KB)

Im Referat 33 „Agrarumweltmaßnahmen, ökologischer Landbau, Direktzahlungen“ in der Abteilung 3 „Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Forsten“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (w/m/d)

für das Aufgabengebiet „Beratungskonzept“ befristet gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 3 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) bis zum 31. Dezember 2023 zu besetzen.

Was wir bieten

Als oberste Landesbehörde ermöglicht das MLUK eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst in der attraktiven Landeshauptstadt und unterstützt dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Das MLUK ist zudem seit 2019 Träger des Zertifikates audit berufundfamilie“. Darüber hinaus können interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie umfangreiche und vielseitige Angebote im Gesundheitsmanagement geboten werden. 

Kennziffer:           MLUK – 22/13/33
Dienstort:             Potsdam
Dauer:                  befristet bis zum 31.12.2023

Dotierung:            E 11 TV-L

Ihr Aufgabengebiet

  • Umsetzung des Konzeptes zur Qualitätssicherung und -steigerung der landwirtschaftlichen Beratung im Rahmen der Richtlinie des MLUK zur Förderung der Inanspruchnahme von landwirtschaftlichen Beratungsdienstleistungen
  • Entwicklung eines Konzeptes zur Beschreibung des Förderbedarfs für markt- und standortangepasste sowie umweltgerechte Landbewirtschaftungsmaßnahmen auf Grundlage der Projektergebnisse der Richtlinie des MLUK über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der konzeptionellen Zusammenarbeit
  • Umsetzung - Die Erarbeitung der Konzepte (Teil 1 und 2) ist für das Jahr 2021 vorgesehen. Daran schließt sich die Erarbeitung von Umsetzungsvorschlägen und Maßnahmen bis 2022 an. Hinsichtlich des ersten Teiles soll ein Schulungs- und Qualifizierungsprogramm erstellt und durchgeführt werden. Für Teil zwei ist die Beschreibung konkreter MLUK - Maßnahmen nach Abstimmung mit der obersten Naturschutzbehörde und der obersten Wasserbehörde vorgesehen.

 Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium im Studiengang Verwaltungswissenschaften, Agrarökonomie, Agrarmanagement oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Kenntnisse der Richtlinie zur konzeptionellen Zusammenarbeit und der Strukturen der landwirtschaftlichen Beratung
  • Kenntnisse des EU-Rechts, vornehmlich des ELER und des Entwicklungsplanes für den Ländlichen Raum des Landes Brandenburg
  • Kenntnisse zur Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil

Erwartet werden darüber hinaus:

  • Umfassende Kenntnisse der Office-Programme
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, zielorientiertes Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Flexibilität

Hinweise

Für Menschen mit Behinderungen gelten die Bestimmungen des SGB IX und die entsprechenden landesrechtlichen Bestimmungen. Es wird darauf hingewiesen, dass schwerbehinderte Bewerber/-innen (w/m/d) bei gleicher Eignung bevorzugt werden. Das MLUK gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Bitte beachten Sie die Informationen zum Datenschutz.

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Portal „Interamt.de“ (Stellenangebot: 768041)

Sachbearbeiter*in (w/m/d) "Beratungskonzept" im Referat 33 des MLUK

bis zum 29. Juli 2022.

Bei fachlichen Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Kirchner (Tel.: 0331/866 7620) und bei allgemeinen Rückfragen an Herrn Baudach (Tel.: 0331/866 7738) wenden.

 

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13, Haus S, 14467 Potsdam
mluk.brandenburg.de

MLUK - 22-13-33 - externe befristete Ausschreibung.pdf (application/pdf 325.7 KB)