Jagd

Jagd, Jäger mit Hund, © LFb
Jagd, Jäger mit Hund, © LFb

Wild ist ein wesentlicher Bestandteil der heimischen Natur und ein unverzichtbarer Teil der natürlichen Umwelt. Die Jagd auf den landeseigenen Flächen soll sich vorrangig an der Entwicklung vitaler und leistungsfähiger Waldbestände orientieren, die nachhaltige Hege eines artenreichen und gesunden, den landschaftlichen und landeskulturellen Verhältnissen angepassten Wildbestandes sichern und Schäden in Land- und Forstwirtschaft auf ein wirtschaftlich tragbares Maß begrenzen.

Wenn Sie im Besitz eines gültigen deutschen Jagdscheines sowie eines Schießnachweises sind, bietet Ihnen der Landesbetrieb Forst Brandenburg folgende Möglichkeiten jagdlich aktiv zu werden:

  • Ansitzdrückjagden
  • Einzelansitze
  • Begehungsscheine mit oder ohne festen Pirschbezirk

Anfragen richten Sie bitte an eine für Sie örtlich passende Landeswaldoberförsterei, die Ihnen auch zu Übernachtungsmöglichkeiten Auskunft geben kann!

Bleifreie Munition ist Voraussetzung für Ihren jagdlichen Einsatz im LFB.

  • Kooperationsvereinbarungen zum privilegierten Einsatz von Jungjägern

    Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat mit dem Landesjagdverband Brandenburg e.V. und dem Ökologischen Jagdverein Brandenburg e.V. Kooperationsvereinbarungen zum privilegierten Einsatz von Jungjägern in der Verwaltungsjagd des Landes Brandenburg abgeschlossen. Er bietet Jungjägern (bis zum Alter 30 Jahre), die im Landesjagdverband Brandenburg oder im Ökologischen Jagdverein Brandenburg e.V. Mitglied sind, zu begünstigten Konditionen eine Jagdmöglichkeit an. Für die ersten drei Jahre kostet der Begehungsschein im Landesbetrieb Forst Brandenburg einheitlich 250 €.

    Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat mit dem Landesjagdverband Brandenburg e.V. und dem Ökologischen Jagdverein Brandenburg e.V. Kooperationsvereinbarungen zum privilegierten Einsatz von Jungjägern in der Verwaltungsjagd des Landes Brandenburg abgeschlossen. Er bietet Jungjägern (bis zum Alter 30 Jahre), die im Landesjagdverband Brandenburg oder im Ökologischen Jagdverein Brandenburg e.V. Mitglied sind, zu begünstigten Konditionen eine Jagdmöglichkeit an. Für die ersten drei Jahre kostet der Begehungsschein im Landesbetrieb Forst Brandenburg einheitlich 250 €.

Kontakt

Abteilung:
Waldbau/Jagd
Ansprechpartner:
Ralf Böhler
E-Mail:
ralf.boehler2@­lfb.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 97929-348