Sommer, Sonne, Waldbrand

Waldbrand Drittelbild
Waldbrand Drittelbild

Das Einzige was wirklich hilft, ist Regen!

Bis Ende Juni wurden im Land Brandenburg 275 Waldbrände registriert. Die Brandfläche beläuft sich bereits auf 1.100 Hektar (11 Quadratkilometer). In vielen Teilen Brandenburgs war die brenzlige Situation sogar mit der Nase erfassbar - Brandgeruch lag in der Luft.

Das Waldbrandgeschehen des Jahres 2018 mit insgesamt 512 Bränden auf einer Fläche von 1.674 Hektar war für die brandenburgischen Forstleute, Feuerwehren und Waldbesitzer extrem belastend. Der Großbrand bei Treuenbrietzen verdeutlichte auch die katastrophalen Entwicklungen, die entstehen können, wenn Waldbrände außer Kontrolle geraten.

Der Wunsch nach einer entspannteren Waldbrandgefahrenlage 2019 erfüllte sich leider nicht. Nach den zurückliegenden vielfach zu trockenen Monaten führte ein Hochdruckgebiet Anfang Juni zu einer Verschärfung der Gefahrenlage im ganzen Land Brandenburg. Die höchste Gefahrenstufe 5 musste wiederholt in allen 14 Landkreisen ausgerufen werden und erneut kam es zu zahlreichen brandgefährlichen Ereignissen. Mit 744 Hektar Brandfläche dürfte der am 3. Juni 2019 auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Jüterbog ausgebrochene Waldbrand der größte der letzten 50 Jahre gewesen sein. Innerhalb von 48 Stunden erfassten die Flammen, begünstigt durch lebhafte Winde, ein Areal von rund 600 Hektar.

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg überwacht die Waldflächen mit 107 Kamerasensoren. Diese erfassen Rauchentwicklungen aller Art. Entsprechend geschulte Mitarbeiter prüfen in derzeit noch sechs Waldbrandzentralen an Bildschirmen jegliche Alarmmeldung. Trotz der schnellen Gefahrenerkennung wird bei den aktuell oft komplett ausgetrockneten Böden der kleinste Funke schnell zu einem Waldbrand und auffrischende Winde beschleunigen die Ausbreitung enorm. Zahlreiche munitionsverseuchte Wälder erschweren obendrein die Brandbekämpfung.

Ansprechpartner:
Raimund Engel
Position:
Waldbrandschutzbeauftragter
E-Mail:
raimund.engel@­lfb.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 97929-303
weiterführender Beitrag