Grußwort des Direktors

Mit einer Waldfläche von rund 1,1 Millionen Hektar, das sind 37,5 Prozent der Landesfläche, verfügt Brandenburg über einen einzigartigen Naturreichtum. 

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg ist erster Ansprechpartner, wenn es um den Wald geht. Unsere Gesellschaft stellt hohe Ansprüche an den Wald und seine Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktionen.

Wir arbeiten für den Wald, um seine Vielfalt und die positiven Wirkungen zu erhalten und weiterzuentwickeln. Der Nachhaltigkeitsgrundsatz ist der Leitsatz unseres Handelns, um alle Waldfunktionen dauerhaft für die heutige und nachfolgende Generationen zu sichern.

Als Teil der Landesverwaltung erbringen wir Leistungen für die Allgemeinheit durch Rat, Anleitung und Förderung der über 100.000 Waldbesitzer in Brandenburg und die Bewirtschaftung von 270.000 Hektar Landeswald. Der Landesbetrieb Forst Brandenburg nimmt die Aufgaben der unteren Forstbehörde wahr, sichert den Waldschutz und die Waldbrandüberwachung im Gesamtwald ab, beobachtet und untersucht die Entwicklung der Waldökosysteme und betreibt eine waldbezogene Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Unser Ziel ist es, die Forstwirtschaft als wichtigen Beschäftigungsfaktor zu fördern. Bildet sie doch mit ihren Produkten die Basis für die moderne Holz be- und verarbeitende Industrie, die Papierwirtschaft, das Holzhandwerk und den Holzhandel mit rund 15.000 Arbeitsplätzen im ländlichen Raum Brandenburgs.

Brandenburgs Wälder schaffen nachhaltiges Wachstum!

Hubertus Kraut
Direktor des Landesbetriebes Forst Brandenburg

LFB

Logo Landesbetrieb Forst Brandenburg