LFE-Drittmittelprojekte: Fernerkundung

LFE

ForseenPOMERANIA

Entwicklung eines grenzüberschreitenden Entscheidungsunterstützungssystems zur fernerkundungs- und modellbasierten Schätzung der Holzbiomasse in den Wäldern des Fördergebietes POMERANIA

Das Ziel des Projektes besteht in der Entwicklung eines fernerkundungsbasierten grenzüberschreitenden forstwirtschaftlichen Informationssystems zur Sicherung einer nachhaltigen und umweltverträglichen Holz- und Energieproduktion.

Im Mittelpunkt steht die Schätzung und Prognose der Holz- und Biomassevorräte auf der Grundlage moderner Fernerkundungsverfahren und der Anwendung mathematischer Modelle. Die Ergebnisse werden der Praxis über Datenbanken, geografische Informationssysteme und interaktive Programme zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen des Projektes sollen moderne Verfahren der Fernerkundung bezüglich ihres Einsatzes zur flächendeckenden Schätzung und Prognose der Holz- und Biomassevorräte getestet und Technologien für deren praktischen Einsatz entwickelt werden.

Neben der klassischen Aufnahme von Versuchs- und Probeflächen spielen forstlich relevante Fernerkundungsverfahren wie Satellitenfernerkundung, flugzeuggetragenes Laser-Scanning, Luftbildinterpretation, Drohnen und terrestrisches Laser-Scanning eine tragende Rolle dieses Forschungsvorhabens.

LFE-Dritmittelprojekte: Logo EU

 Projektpartner :

Laufzeit: 2011 -  2013

Finanzierungsträger: EU, Eigenmittel der Projektpartner

Ansprechpartner:

Projektmanagment

Dr. Jens Schröder
E-Mail: Jens.Schroeder@LFB.Brandenburg.de

Biomassemodellierung

Michael Körner
E-Mail: Michael.Koerner@LFB.Brandenburg.de

Simon Klinner
E-Mail: Simon.Klinner@LFB.Brandenburg.de

Fernerkundung

Stefan Kärgel
E-Mail: Stefan.Kaergel@LFB.Brandenburg.de