Waldschule Wildpark Potsdam

Waldschule WildparkDer Wildpark am Stadtrand von Potsdam ist ein lohnenswertes Ausflugsziel. Mit dem Bildungsprogramm der Waldschule wird ein liebevolles Wald- und Naturverständnis geweckt und der Wildpark als Erlebnisraum erschlossen. Denn nur was man kennt, liebt, hegt und schützt man.

Mit dem Erleben der Natur soll über die Erfahrungen mit allen Sinnen eine Sensibilität für die Schönheit von Flora und Fauna ausgebildet und ein emotionaler Zugang zur Natur geschaffen werden.

Lage
Die Waldschule liegt im Wildpark im Südwesten der Stadt Potsdam. Die parkartige Anlage geht auf die einstige Bedeutung als Hofjagdrevier zurück. Der Wildpark wurde nach den Plänen von Peter Joseph Lenné gestaltet und befindet sich heute im Landschaftsschutzgebiet "Potsdamer Havelseengebiet".

Heute ist der Wildpark ein beliebtes Naherholungsgebiet für Potsdamer und seine Besucher. Mit der aktuellen Waldbewirtschaftung verfolgt man das Ziel, den ursprünglichen Charakter des Wildparks zu erhalten, jedoch ohne Bedeutung eines Tiergeheges.

Anfahrt
Die Waldschule ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto (Parkplatz an der Tierklinik) erreichbar.
In jedem Falle schließt sich ein ca. 1,5 km langer Fußweg an. In besonderen Fällen können Sie von Mitarbeitern der Waldschule abgeholt werden.

LFB

Logo Landesbetrieb Forst Brandenburg

Kontakt

Waldschule Potsdam
Im Wildpark 2
14471 Potsdam

Ulf Webers
Tel.: 0331 95130284
0172 5770739
Fax: 0331 275484357
E-Mail
Internet
Oberförsterei Potsdam



Waldpädagogikzertifikat

Logo Waldpädagogikzertifikat

Anerkannte Praktikumsstelle