Kinderwald Märkisch Buchholz

Der Kinderwald ist ein waldpädagogisches Projekt der Oberförsterei Königs Wusterhausen in Zusammenarbeit mit der Landeswaldoberförsterei Hammer. Er wurde auf dem im Krieg zerstörten Gehöft der ehemaligen Försterei Buchholz errichtet. An der Dahme gelegen, mit einer großen Anzahl an verschiedenen Bäumen und Sträuchern, die überwiegend vom früher dort lebenden Förster gepflanzt worden sind, lädt er zum Verweilen ein.

Speziell für die Bedürfnisse von Kindern wurden eine Schutzhütte, Baumstämme zum Klettern und Balancieren, ein Wald-Theater, ein Hochsitz und Bänke fürs Picknick gebaut. Der Wald ist teilweise gezäunt, aber für Besucher jederzeit frei zugänglich. Auf dem Gelände des Kinderwaldes gilt das Landeswaldgesetz, somit geschieht das Betreten des Waldes auf eigene Gefahr und Hunde sind stets an der Leine zu führen.

Im Kinderwald befinden sich folgende Aktionspunkte:

Wald-Sandkasten
Wald-Theaterplatz
Bienen-Schaukasten
Insektenhotel
Wald-Litfaßsäule
Informationstafeln

Die mit Sand gefüllte Kellerruine des ehemaligen Forsthauses dient als Wald-Sandkasten. Hier dürfen Kinder kreativ Naturbilder gestalten und Sandburgen bauen. Im kleinen Wald-Theater lassen sich eigene Theaterstücke aufführen. Nach vorheriger Anmeldung kann diese Anlage genutzt werden. Ein Bienen-Schaukasten gibt Einblicke in das Innere eines Bienenstockes. Dabei können die fleißigen Bienen beim Anlegen ihrer Brut und Weitergabe des gesammelten Nektars beobachtet werden. Daneben bietet ein „Insektenhotel“ vielen heimischen Insekten Unterschlupf. Eine Wald-Litfaßsäule aus dem Stamm einer meterdicken Eiche mit „Hut“ ist gespickt mit Kinderzeichnungen. Diese Eiche wartet auf weitere fantasievolle Bildeindrücke.

Ein langes Tau lädt zum entlanghangeln ein, wer mutig ist mit geschlossenen Augen oder barfuß. Informationstafeln vermitteln Einblicke in die vielfältigen Aufgaben der Forstwirtschaft, zeigen Zusammenhänge zur Jagd, natürliche Vorgänge in Natur und Landschaft, Tiere des Waldes sowie Gefahren im und für den Wald.

Zum Abschluss einer Försterwanderung im Kinderwald besteht die Möglichkeit am Lagerfeuer eine mitgebrachte Wurst oder Brötchen am Stock zu braten und mit dem Förster zu plaudern. (Feuer darf aber nur im Beisein des Försters angezündet werden!)

Feste „Treffpunkt Kinderwald“-Termine sind in jedem Jahr der 30. April und der 30. Oktober!


Kontakt

Straße:
Alte Berliner Straße 1
PLZ Ort:
15748 Märkisch Buchholz
Ansprechpartner:
Monika Stiehl
E-Mail:
monika.stiehl@­lfb.brandenburg.de
Telefon:
+49 1520 1587521