Grüner Lernort Neustadt

Der Grüne Lernort Neustadt ist als grüne Oase auf dem Gelände der Oberförsterei Neustadt ein Anziehungspunkt für „Jung und Alt“ aus Neustadt und Umgebung.

waldpädagogische Themen:

  • Unterricht im Freien
  • der Wald und seine Bedeutung
  • nachhaltige Forstwirtschaft
  • Forstwirtschaft im Wandel der Zeit
  • Arten- und Biotopschutz
  • Artenkenntnis
  • Kleingewässer

Viele Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Feriencamps, aber auch Betriebe sowie private Bürger nutzen die Möglichkeiten im Grünen Lernort. Kindergärten und Schulklassen feiern ihre Abschlussfeste und sogar Kindergeburtstage finden hier statt. Natürlich wird hier nicht nur gefeiert. Es werden auch Veranstaltungen im Rahmen von Projektwochen sowie zu unterrichtsbezogenen Themen durchgeführt.

Bei organisierten Veranstaltungen ist eine rechtzeitige Terminabsprache wichtig.
Wer einfach nur die Natur genießen, durch den Lehrgarten spazieren und sich ausruhen will, kann dies jederzeit auch ohne Anmeldung tun.

Öffnungszeiten
vom 1. April bis 31. Oktober
täglich von 9 bis 17 Uhr

Eintritt frei

Anreise
Der Grüne Lernort ist bei Anreise mit der Bahn vom Bahnhof Neustadt in zirka 15 Minuten zu erreichen. Er befindet sich im Stadtbereich von Neustadt auf dem Gelände der Oberförsterei Neustadt.

  • Markante Punkte

    Baumpavillon

    Er zeigt die Beschaffenheit von Rinde und Holz an 33 verschiedenen Baumarten.

    Teich an der Platane

    An der Platane befindet sich eine Sitzgelegenheit, die mit Blick auf den Teich zu einer Ruhepause und zum Genießen der Natur einlädt.

    Teste deine Motorik Die Strecke enthält einen Balancierpfad  über unterschiedliche Untergründe. Teste deine Sinne!
    Fühlbox

    Die Fühlbox hat Fächer, die z. B. mit einem Rehgehörn, einem Stück Fell, Moos, Gras, Blättern, Fichtenzapfen... gefüllt sind. Na, wie wäre es? Es ist doch mal ein ganz anderes Gefühl, etwas nicht mit den Augen zu sehen, sondern mit den Händen zu ertasten.

    Forstmuseum Im Forstmuseum sind alte Geräte und Werkzeuge zu sehen, die in der Vergangenheit von den Waldarbeitern bei der Arbeit benötigt wurden.
    Grünes Klassenzimmer Auf der Wiese stehen fünf Tische und 28 Bänke, die für zirka 100 Personen Platz bieten. Dazu kommt der Pavillon mit nochmals zirka 15 Plätzen. Es ist aber nicht gesagt, dass hier nur Unterricht stattfindet. Vielmehr ist das grüne Klassenzimmer ein Bereich für viele Aktivitäten. Hier kann gespielt, gebastelt, gefeiert oder einfach ausgeruht werden.

    Baumpavillon

    Er zeigt die Beschaffenheit von Rinde und Holz an 33 verschiedenen Baumarten.

    Teich an der Platane

    An der Platane befindet sich eine Sitzgelegenheit, die mit Blick auf den Teich zu einer Ruhepause und zum Genießen der Natur einlädt.

    Teste deine Motorik Die Strecke enthält einen Balancierpfad  über unterschiedliche Untergründe. Teste deine Sinne!
    Fühlbox

    Die Fühlbox hat Fächer, die z. B. mit einem Rehgehörn, einem Stück Fell, Moos, Gras, Blättern, Fichtenzapfen... gefüllt sind. Na, wie wäre es? Es ist doch mal ein ganz anderes Gefühl, etwas nicht mit den Augen zu sehen, sondern mit den Händen zu ertasten.

    Forstmuseum Im Forstmuseum sind alte Geräte und Werkzeuge zu sehen, die in der Vergangenheit von den Waldarbeitern bei der Arbeit benötigt wurden.
    Grünes Klassenzimmer Auf der Wiese stehen fünf Tische und 28 Bänke, die für zirka 100 Personen Platz bieten. Dazu kommt der Pavillon mit nochmals zirka 15 Plätzen. Es ist aber nicht gesagt, dass hier nur Unterricht stattfindet. Vielmehr ist das grüne Klassenzimmer ein Bereich für viele Aktivitäten. Hier kann gespielt, gebastelt, gefeiert oder einfach ausgeruht werden.

Kontakt

Standort:
Oberförsterei Neustadt
Straße:
Bahnhofstraße 57
PLZ Ort:
16845 Neustadt/Dosse
Ansprechpartner:
Marita Lukas
Position:
Waldpädagogin
E-Mail:
marita.lukas@­lfb.brandenburg.de
Telefon:
+49 33970 504885
Telefon 2:
+49 172 3143469
Fax:
+49 33970 504858