Toolbar-Menü

Projekttag in der Waldzentrale Alt Ruppin

knifflige Waldquizfragen
knifflige Waldquizfragen

In der Waldzentrale Alt Ruppin wird die Waldarbeit von früher und von heute gezeigt. Während eines Projekttages können Schülerinnen und Schüler und natürlich auch die Lehrkräfte vieles über forstliche Tätigkeiten sowie über Wald und Natur erfahren. Nach vorheriger Gruppeneinteilung in Naturforscher, Waldschützer, Jäger, Maschinenführer und Waldarbeiter starten die Teams nach einem Einleitungsrundgang in die Erforschung der Waldzentrale. Dabei können zahlreiche Stationen ausprobiert werden.

Das große Waldquiz bildet den nächsten Teil des Projekttages. Die recht kniffligen Fragen, auf großem Bildschirm präsentiert, wollen von jeder Gruppe richtig beantwortet werden. Von 3 Lösungsmöglichkeiten ist eine immer richtig. Weiß es jemand oder muss geraten werden – jede Gruppe entscheidet sich für A, B oder C. Richtige Lösungen bringen Punkte und nach dem Finale einen oder mehrere Sieger.

Die Auflösung der jeweiligen Frage, wird in einem Erklärfilm gezeigt. Was ist ein Harvester, kann man eine Schnittschutzhose durchsägen oder was bedeuten Wundstreifen im Wald? Durch die vielfältigen Fragestellungen und filmischen Darstellungen bekommen die Kinder auch während dieser Indoorveranstaltung einen Blick in den Wald.

Kosten: kostenfrei
Anzahl Kinder: maximal 25
Klassenstufe: 2. bis 5. Klasse
Dauer: 2,5 bis 4 Stunden (variabel)
Adresse: Friedrich-Engels-Str. 33a, 16827 Alt Ruppin

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen