Das LFE erfüllt im Landesbetrieb Forst Brandenburg praxisbezogene Vorlauf-, Dienstleistungs-, und Spezialaufgaben sowie die wissenschaftliche Beratung und den Wissenstransfer in die Forstpraxis. Es vereint unter der Leitung von Dr. Michael Egidius Luthardt Verfahrensentwicklungen und wissenschaftlich-technische Dienstleistungen für Wald und Forstwirtschaft in Brandenburg und im nordostdeutschen Tiefland. Dazu zählen zum Beispiel das Waldschutz-Monitoring, das forstliche Versuchswesen, die Naturwaldforschung, die forstliche Umweltkontrolle, das Testbetriebsnetz Forst, die Forschungsstelle für Wildökolgie und Jagdwirtschaft und die Sicherung forstgenetischer Ressourcen.

Das LFE ist als Abteilung 4 in die Betriebszentrale des Landesbetriebes Forst Brandenburg integriert und erfüllt dort vielfältige Sonder- und Spezialaufgaben. Diese werden nach einem Produktplan im Rahmen einer Zielvereinbarung eigenverantwortlich in den nachgeordneten Fachteams bearbeitet.

Das LFE kann auf eine über 140-jährige Tradition zurückblicken. Seit der Gründung der "Hauptstation für das Forstliche Versuchwesen" im Jahr 1871 ist in Eberswalde ununterbrochen die Forstliche Forschung zu Hause.

Das LFE erfüllt im Landesbetrieb Forst Brandenburg praxisbezogene Vorlauf-, Dienstleistungs-, und Spezialaufgaben sowie die wissenschaftliche Beratung und den Wissenstransfer in die Forstpraxis. Es vereint unter der Leitung von Dr. Michael Egidius Luthardt Verfahrensentwicklungen und wissenschaftlich-technische Dienstleistungen für Wald und Forstwirtschaft in Brandenburg und im nordostdeutschen Tiefland. Dazu zählen zum Beispiel das Waldschutz-Monitoring, das forstliche Versuchswesen, die Naturwaldforschung, die forstliche Umweltkontrolle, das Testbetriebsnetz Forst, die Forschungsstelle für Wildökolgie und Jagdwirtschaft und die Sicherung forstgenetischer Ressourcen.

Das LFE ist als Abteilung 4 in die Betriebszentrale des Landesbetriebes Forst Brandenburg integriert und erfüllt dort vielfältige Sonder- und Spezialaufgaben. Diese werden nach einem Produktplan im Rahmen einer Zielvereinbarung eigenverantwortlich in den nachgeordneten Fachteams bearbeitet.

Das LFE kann auf eine über 140-jährige Tradition zurückblicken. Seit der Gründung der "Hauptstation für das Forstliche Versuchwesen" im Jahr 1871 ist in Eberswalde ununterbrochen die Forstliche Forschung zu Hause.


Kontakt

Standort:
Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE)
Straße:
Alfred-Möller-Straße 1
PLZ Ort:
16225 Eberswalde
Ansprechpartner:
E-Mail:
lfe@­lfb.brandenburg.de
Telefon:
+49 3334 2759-203
Fax:
+49 3334 2759-206
Abteilung:
Wissenstransfer/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner:
Vorname:
Dr. Jan
Nachname:
Engel
E-Mail:
jan.engel@­lfb.brandenburg.de
Telefon:
+49 3334 2759-267